[AlzheimerForum => Übersicht => Umgang mit geistig verwirrten alten Menschen => Sterbebegleitung]

Logo: AlzheimerForum
Logo: Alzheimer Angehoerigen Initiative e.V.


Sterbebegleitung

  1. Die pdf-DateiCharta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen zeigt (seit dem 8.9.10)
  2. gesellschaftspolitische Herausforderungen auf, benennt Anforderungen an die Versorgungsstrukturen und skizziert u.a. Entwicklungsperspektiven für die Forschung. Sie gibt Orientierung für die Weiterentwicklung der Hospiz- und Palliativversorgung, damit schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase gut und umfassend versorgt werden.

  3. Buchempfehlung: Umsorgt sterben. Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase begleiten (2009)

    Viele Konzepte für die ersten Jahre der Demenz greifen bei fortschreitender Erkrankung nicht mehr. Sterbende Demenzkranke brauchen achtsame und wertschätzende Begleitung und Sorge um passende Angebote aller Beteiligten. Dieses Buch bietet Beiträge von unterschiedlichen Professionen und Fachrichtungen, die Pflegekräfte in der Altenhilfe, der ambulanten Pflege, der Hospizarbeit, Ärzte, therapeutische und ehrenamtliche Mitarbeiter und Angehörige befähigen, eine würdevolle, fundierte Begleitung in der letzten Lebensphase zu ermöglichen und die Situation für Menschen mit schwerer Demenz zu verbessern. Es zeigt Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Versorgungskontexte auf. Praxisnah und fundiert, zum Teil theoretisch-grundsätzlich, zum Teil erfahrungsorientiert, werden Aspekte palliativer Sorge um Demenzerkrankte und deren Angehörige betrachtet. Im Fokus steht die Erweiterung der Denkräume und Kommunikationsmöglichkeiten aller an der Versorgung Beteiligten.
    Die Beiträge zeigen auf, dass eine fachliche und ethische verantwortungsvolle Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen in der letzten Lebensphase professionelle und finanzielle Rahmenbedingungen benötigt, um eine adäquate Begleitung zu gewährleisten. Wenn wir von der Grundannahme ausgehen, dass Demenzkranke nicht ihrer Individualität beraubt sind, müssen wir mit besondere Zuwendung, Achtsamkeit und Kontinuität in der Begleitung die individuelle Sensibilität der Demenzkranken unterstützen.
    Inhaltsverzeichnis
    Leseprobe: pdf-Datei 1.1 Wann und woran sterben Menschen mit Demenz? / 1.2 Die besondere Situation von Menschen mit Demenz
    bestellen

  4. 83-seitige pdf-Dateippt-Präsentation zum Buch Mit-Gefühlt - Curriculum zur Begleitung Demenzerkrankter in ihrer letzten Lebensphase 103 S. 29,90 €, 18.02.10
  5. Konzept zur Begleitung Demenzerkrankter in ihrer letzten Lebensphase KDA-Pressemitteilung 24.04.09
  6. Teilnehmer erlernten die palliative Pflegephilosophie der Silviahemmet Stiftung Dayly Net.de 01.04.09
  7. Dokumentation der Tagung "Leben am Lebensende – Was (bis) zu letzt wichtig ist" der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen am 27./28.03.09
  8. pdf-Datei „Für Dich und mit Dir“ – Dasein von Angehörigen in der letzten Krankheitsphase Alzheimer Beratung der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart 12.02.09
  9. pdf-Datei Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase Deutsche Alzheimer Gesellschaft 19.01.09
    Broschüre pdf-DateiInhalt, bestellen
  10. Basale Kommunikation – im Austausch bis zuletzt
  11. Zur Situation Angehöriger in der letzten Lebensphase eines demenzkranken Familienmitglieds: pdf-Datei„Für Dich und mit Dir“ – Dasein von Angehörigen in der letzten Krankheitsphase 12.02.09
  12. Buchempfehlung: Palliativpflege bei Menschen mit Demenz. Empathisch handeln - wertschätzend begleiten - kreativ pflegen bestellen 30.06.09
  13. Buchempfehlung: Palliativpflege bei Demenz. Ein Handbuch für die Praxis bestellen (2009)
  14. Buchempfehlung: Demenz und Hospiz. Sterben an Demenz erkrankte Menschen anders? bestellen (2007)
  15. pdf-Datei Pflegeheime: Lebensräume bis zum Ende DeSS orientiert 1|07
    mit folgenden Beiträgen:
    Überblick: Diskussionsstand zum Thema „Pflegeheime: Lebensräume bis zum Ende“
    Palliatives Milieu: Umgebungsgestaltung in der letzten Lebensphase
    Nicht-medikamentöse Interventionen: Interaktion mit allen Sinnen
    Palliativkompetenz: Qualität durch Qualifi zierung
  16. pdf-Datei Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase DeSS orientiert 2|06
    mit folgenden Beiträgen:
    Überblick: Diskussionsstand zum Thema „Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase“
    Forschung: Mensch bleiben bis zum Ende - Lebensqualität und Einschätzungsinstrumente
    Symptommanagement: Palliativmedizinische Aspekte
    Angehörige: Abschied nehmen - Entscheidungen treffen
  17. Impulspapier: pdf-Datei MENSCHEN PFLEGEN – MENSCHLICHKEIT BEWAHREN
    Dazu gibt es auch eine Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    Die Arbeitshilfe dazu kann für 16,80 € + Porto ebenfalls ebenfalls bei der eeb nordrhein bezogen werden; als Leseprobe können Sie hier die pdf-Datei (44 kB) Vorworte und die pdf-Datei (44 kB) Literaturliste einsehen.
  18. Rezension: Die Begleitung Demenzkranker in ihrer letzten Lebensphase
  19. Unzureichende Palliativbehandlung im Endstadium - In Würde sterben Ethische Fragen
  20. Patiententestament und Betreuungsverfügung, Vorsorge, Sterben, Tod und Trauer rechtliche und finanzielle Fragen
  21. Hospize in Berlin Adressverzeichnis
  22. Praktischer Ratgeber und Hilfe bei Vorsorge, Sterben, Tod und Trauer Bestellmöglichkeit für CD-ROM
  23. Sterbebegleitung im Altenheim Jochen Gust 2002


Zurück zum Anfang des Dokuments