* EURO 26,95 

Demenzkranke Menschen pflegen. Grundlagen, Strategien und Konzepte

Lind, Sven, 2003

Kurzbeschreibung 

(Herausgeber)

Bisherige Strategien im Umgang mit Demenzkranken führen selten zum gewünschten Ergebnis und frustrieren Pflegende und Betroffene oft gleichermaßen. Es ist daher an der Zeit, begründbare und wirkungsvolle Ansätze und Antworten für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz zu finden.
Der Autor zeigt einen neuen, praxisnahen Weg, Demenzkranken zu begegnen und wendet sich ab von herkömmlichen Umgangsformen. Er plädiert für ein «Mitmachen» und ein «Mitgehen» mit den Betroffenen in ihrer Krankheit.
Zahlreiche Beispiele zeigen, wie dieser erfolgsversprechende Ansatz von Pflegenden praktisch in der Alten- und Langzeitpflege eingesetzt wird. Sie ermutigen und bestärken Pflegende, eigene positive Erfahrungen zu reflektieren und zu verstehen, Umgangsformen mit verwirrten und dementen Menschen zu verändern und Pflegeergebnisse zu verbessern.
«Mitmachen» und «Mitgehen» – Ein Plädoyer sich in das Erleben dementer Menschen einzufühlen und ihr Handeln besser zu verstehen, um Pflegeergebnisse zu verbessern.

Neben Zustimmung von Prof. Dr. Roland Schmidt, Erfurt, Heidi Meystre, Dipl. Gerontologin SAG, K. Althaus, Andreas Neves da Costa, pdf-Datei NN (ProCare Heft 11/2003, Seite 39) und Prof. Dr. habil. Gisela Thiele, Hochschule Zittau/Görlitz (FH) stößt das Werk auch auf Ablehnung bei Prof. Dr. phil. Martin W. Schnell, Angelika Zegelin-Abt, Christian Müller-Hergl und Renate Demski.


06.01.04

 

Letzte Änderung am  22.01.2004