* EURO 24,95 

Demenztests in der Praxis. Ein Wegweiser.

Ivemeyer, Dorothee und Zerfaß, Rainer,  1992

Rezension 

(AAI)

Das handliche Buch bietet einen hervorragenden Überblick über die mittlerweile recht zahlreichen im deutschen Sprachraum verwendeten psychometrischen Verfahren bei Demenz. Die einzelnen Untersuchungsansätze sind präzise dargestellt: systematische Angaben zu Aufbau des Verfahrens, Dauer der Durchführung, beispielhafte Abbildungen des Materials, Referenzen und Preis. Damit kann das Buch dazu verhelfen, eine angemessene Auswahl für die Gegebenheiten der individuellen Praxis (Hausarzt, Klinikarzt, Schwerpunktsprechstunde) zu treffen und erleichtert sehr die Orientierung in der Begrifflichkeit der vielen neuen Pharmaka-Studien. Man muss den Autoren beipflichten, wenn sie meinen: "Entscheidend ist, dass die Testungen in dem Gebiet der Demenzerkrankungen zu einem Standardrepertoire werden, und dass das Wissen um die verschiedenen Verfahren und ihre Aussagemöglichkeiten bei allen auf diesem Gebiet Tätigen zunimmt" – insbesondere vor dem Hintergrund der von Hans Förstl im Geleitwort festgestellten Tatsache, dass "numerisch ... jeder Hausarzt in Deutschland mehr als zwei Dutzend demente Patienten zu versorgen" hat. Es ist zu begrüßen, dass über die Darstellung der Tests hinaus allgemeine Hinweise zum Demenz-Begriff und zur weiterführenden Lektüre für Angehörige gegeben werden, und dass auch die Frage zur Vergütung der mit den Verfahren erbrachten Leistungen angeschnitten werden und praxisrelevante Beispiele zur Interpretation der dem Stellenwert des Problems noch immer unangemessenen Liquidationsvorgaben vorgelegt werden. Der Preis für das Buch, dem eine breite Verwendung zu wünschen ist, ist angemessen. A. Danek, München


06.01.04

 

Letzte Änderung am  06.01.2004