[AlzheimerForum => Übersicht => Betreuungs-Modelle => Pflegekonzepte => Biografiearbeit ]

Logo: AlzheimerForum
Logo: Alzheimer Angehoerigen Initiative e.V.



Biografiearbeit

  1. Biografiearbeit
  2. Prämorbide Persönlichkeit berücksichtigen
  3. Konstruktiver Umgang mit den Erinnerungen Demenz-Kranker
  4. Anleitung zur biografischen Selbstreflexion statt Biografiearbeit
  5. Literarische Biografiearbeit Ein Leben für eine Nähmaschine
  6. Betreuungskonzepte - Biographiearbeit (aus der Diplomarbeit von Anne Wächtershäuser)
  7. Der Ich-Pass für den Notfall TAZ 17.07.09
    ICH-PASS - Nicht vergessen, was mir wichtig ist alzheimerblog.de 27.02.09
    pdf-DateiDatenblatt Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG), 2013
  8. Demenz und Erinnerung: Die Biographie der Sinne VNR.de 23.04.09
  9. Um die Ecke wartet schon die nächste Erinnerung Ärzte Zeitung 02.10.08
  10. St. Tönis: Altenheim - Kranke Senioren hinterm Lenkrad Westdeutsche Zeitung 09.07.07
  11. pdf-Datei (28 KB)Leitfaden zur Biographiearbeit in Einrichtungen der stationären Altenpflege in Bayern, 23.11.06
  12. Der subjektive Blick TAZ 09.10.04
  13. pdf-Datei (47 KB) 10-Minuten-Aktivierung
  14. Musiktherapie macht Patienten mit Demenz agiler Ärzte Zeitung 26.01.05

Projekte:

  1. My Life Films – Biografische Filme für Menschen nit Demenz
    Hierzu schreibt die DAlzG in ihrem Newsletter 7/2015:
    "My Life Films Deutschland ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die kostenlos biografische Filme für Menschen, die an Demenz erkrankt sind, produziert. Das Team hinter My Life Films besteht aus einer Medizin-Journalistin, professionellen Medienproduzenten und Filmemachern.
    Das Projekt wurde vor zwei Jahren erfolgreich in England gestartet, seit Anfang August ist es auch in Deutschland aktiv.
    Es geht bei dem Projekt darum, Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, zu helfen ihre persönliche Geschichte aufzunehmen und für immer festzuhalten. My Life Films erstellt die Filme dabei aus dem vorhandenen privaten Fotomaterial der Familien sowie Interviews mit Angehörigen. Die Erkrankten selbst werden nicht gefilmt.
    Die Filme sind ausschließlich für die betroffenen Familien privat gedacht, sie werden nicht veröffentlicht. Dabei entstehen für die Familien keinerlei Kosten, weil sich das Projekt ausschließlich aus Spenden finanziert.
    Das Angebot befindet sich allerdings noch in der Aufbauphase, daher ist es derzeit noch nicht bundesweit sondern nur im Raum Köln/Bonn/Düsseldorf sowie in München verfügbar.

Literaturempfehlungen und Arbeitsmaterialien:

  1. Themen und Ideen für lebendiges Erinnern: Das Erzählcafé, 160 Seiten, 16,95 € 01.09.16
  2. Erzählkarten zur Biografiearbeit: Lebensspuren, 64 Karten, 17,95 € 01.09.16
  3. "Mutti lässt grüßen...": Biografiearbeit und Schlüsselwörter in der Pflege von Menschen mit Demenz 176 Seiten, 29,95 € pdf-DateiLeseprobe 04.11.13
  4. Themenorientierte Gruppenarbeit mit Demenzkranken Sabine Gatz und Lioba Schäfer, 2002
  5. Gesprächsanlässe für die Biografiearbeit mit Demenzkranken:
    Ein Poesiealbum aus vergangenen Tagen 64 Seiten 24x23cm², Hardcover (gepolsterter Einband), farbig + 12 seitiges Begleitheft mit Tipps und Hinweisen, 17,95 €, Januar 2013
  6. 5-Minuten-Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz:
  7. Bilder-Bücher für die Biografiearbeit:
  8. Audio-CDs für Menschen mit Demenz:
    Hörzeit – Radio wie früher ist ein Audiomagazin für Menschen mit Demenz im Radiostil der 1950er Jahre.
    Jedes Magazin ist ca. 45 Min. lang. Ihm schließt sich ein ca. 10 bis 15 minütiger Teil für Angehörige an, in dem Bücher und Spiele, Hilfsangebote, Institutionen und Menschen vorgestellt werden.
    Bei Menschen mit Demenz findet Erinnerung nicht mehr über kognitive Reize statt, sondern über emotionale Impulse. Bekannte Musikstücke, Sprichworte und Abzählreime sowie eine die Kommunikationstechniken der Validation umsetzende Moderation sollen die Erinnerung emotional aktivieren. Dies soll eine echte und tiefe Wertschätzung gegenüber Menschen mit Demenz begünstigen, die sie mit ihren Gefühlen und Gemütszuständen ernst nimmt. Um Informationsüberflutung zu vermeiden, sind die Audiomagazine auch bewusst langsam und lassen den Moderationen, der Musik und den Klängen ausreichend Raum.
    • Reisen – entdecken und erleben! 24.99 € ab 24.04.17
      In den 1950er Jahren entdeckten die Deutschen das Reisen. Ob Sonne, Strand und Spaghetti oder Berge, Bier und Burgen - die Reisewelle rollte. Eine Hörzeit über schöne Ferienerlebnisse und das Unterwegssein.
    • Arbeit – Beruf und Berufung 24.99 € ab 20.04.17
      Arbeit spielt eine wichtige Rolle in jedem Leben – egal ob innerhalb oder außerhalb der Familie. Eine Hörzeit darüber, gebraucht zu werden und etwas zu schaffen.
    • Kinder - unser Glück! 24.99 € 22.11.16
      Das zentrale Thema Kinder wird mit alten bekannten Liedern und Schlagern, Collagen, Interviews und Gedichten bedient. Hörprobe
  9. Beispiele für die praktische Umsetzung: Biografisches Arbeiten Anne Halbach u. Barbara Kerkhoff, 18,80 € (2002)
  10. Neue Ideenbörse für die Seniorenarbeit: Impulse, Materialien und Gesprächsanstöße Rita Kusch, 17,99 € (28.01.13)
  11. Biografieheft "Damals und Heute": pdf-Dateikostenloser Download, bestellen Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG), 2013

Zurück zum Anfang des Dokuments